Online Flugradar: Flugzeugrouten verfolgen

Flightradar: Luftraum online beobachten




Alle, die schon immer in die Rolle des Fluglotsen schlüpfen wollten, sollten unbedingt Flightradar24 besuchen. Flightradar24 ist ein spannendes Online-Tool, mit dem man den Luftverkehr in Echtzeit beobachten kann. So sehen Sie, wenn die Flugmaschine Ihres anreisenden Geschäftspartners einen unerwarteten Zwischenstopp machen musste oder wenn über Ihrem Dorf gerade ein Interkontinentalflieger von New York nach Moskau unterwegs ist.

Wie man Flightradar nutzt

In der Handhabung ist die Online-Karte recht intuitiv. Auf einer integrierten Google Map sieht man zunächst eine Menge kleiner, sich bewegender Flugzeuge. Klickt man auf eins, erscheinen in der linken Navigation die Informationen über den jeweiligen Flug: Fluggesellschaft, Maschine, Nummer, Abflug- und Zielflughafen, Höhe und Geschwindigkeit. Auf der Karte wird außerdem die Route eingeblendet. Die Flughäfen werden auf dem Radar mit einem blauen X angezeigt.





Wie die Online-Flugüberwachung funktioniert

Die Übermittlung der Flugdaten basiert auf einer Technik namens ADS-B. Heutzutage sind ca. 60% aller Passagierflugzeuge mit entsprechenden Geräten ausgestattet und können somit auf der Online-Map abgebildet werden (in Europa mehr als doppelt so viele als in den USA). Von den Militärflugzeugen und privaten Jets haben nur sehr wenige so genannte ADS-B Transponder. Das macht Flugradar24 zu keinem guten Spionageprogramm:) Aber für alle Flugzeugbegeisterte ist ein mehrstündiger Spaß garantiert.

Was die Flugmap sonst noch kann

Über den offiziellen Twitter-Kanal werden Flüge mit Zwischenfällen gemeldet. Dazu werden internationale Notfallcodes verwendet, z.B. 7500 für Flugzeugentführung oder 7700 Luftnotfall. Der betroffene Flug kann dann auf der Karte nachverfolgt werden.

Hier sieht man z.B. einen British Airways Flug von London Heathrow nach Johannesburg, der vermutlich wegen eines Triebwerkproblems in den Heimatflughafen zurückkehren musste:

British Airways Zwischenfall

Die Historie der Flüge kann bis 15 Tage in die Vergangenheit zurückverfolgt werden.

Alternative Online Luftraum-Karten

Für Smartphone-Nutzer bietet Flightradar auch Apps (sowohl iPhone als auch Android):

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.flightradar24free&hl=de

https://itunes.apple.com/de/app/flightradar24-free/id382233851

Alternative Flugverkehr-Karte findet man auf http://de.flightaware.com. Mit deutlich mehr Flug-Informationen aber etwas umständlicher in der Benutzung.

P.S. In dem neuen Artikel des Blogs geht es um einen Radar für die Schiffsbeobachtung.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • TwitThis

11 Gedanken zu „Online Flugradar: Flugzeugrouten verfolgen

  1. Ich nutze Flaigthradar seit einiger Zeit.
    Seit ich eine neuen Rechner habe bekomme ich keine Flugdaten und auch keinen Flugverlauf angezeigt.Das gleiche ist auch bei Marinetravic
    da bekomme ich kein Schiffspositionen mehr.
    Was fehlt meinen Rechner, ich hab schon NET Famework installiert,hat auch nicht geholfen.
    Was kann ich tun?
    Würde mich über einen Hinweis freuen
    Bodo

  2. Hallo Jörg,

    klick einfach auf den Flieger drauf – links soll ein Fenster erscheinen, wo genau diese Daten zu sehen sind: Ziel, Höhe, Airline…

  3. Flightradar funktionierte i m m e r wie gewünscht.
    Von Heute auf Morgen war die Karte schwarz und mit nichts sind Flug-
    bewegungen auf den Bildschirm zu bringen Leider schon seit einigen
    Wochen. Wie gesagt, die Webseite läßt sich aufschlagen aber das
    eigentliche Bild mit den Flugzeugen etc. bleibt schwarz.

    Für Hilfe – ich bin auch nicht gerade der PC-King – wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Herbert K.

  4. Ich möchte einen Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Osaka verfolgen. Jetzt geht es nicht mehr. Weshalb?
    Können Sie mir bitte weiterhelfen? Danke

    1. Hallo Frau Dinauer,

      am einfachsten geht es, wenn Sie die Flugnummer des gesuchten Fluges zur Hand haben. Dann können Sie direkt nach dem Flug suchen.

      Klicken Sie dafür auf das Radar-Symbol auf der Karte oben rechts und geben Sie anschließend im Suchfeld die Flugnummer ein.

      Die Flugnummer für den Osaka-Lufthansa-Flug, die ich ausfindig machen konnte lautet: LH740

      Viele Grüße und viel Erfolg

      Andrei

  5. Früher habe ich immer auf flightradar24 so selektiert um z.b. nur Flüge anzuzeigen die von oder nach z.b. DUS weltweit gerade zu sehen sind. Finde das aber nicht mehr. Geht das evtl. nicht mehr oder weis jemand einen Tip?

  6. Gelegentlich schaute ich auf Ihrer Seite, da ich in der Nähe des Flugplatzes Ramstein wohne. Mir ist bekannt, dass sie die Radartransponderdaten von Militärflüge nicht aufzeigen können. Aber seit meinen letzten Versuchen zeigt man gar keine Flüge mehr, nur ganz vereinzelt Flüge in der Region Nordschwarzwald. Übrigens gibt es den Flugplatz Sembach / Nahe Kaiserslautern nicht mehr, er wurde nicht nur stillgelegt sondern dort befinden sich durch eine Konversionsmassnahme neue Gewerbebetriebe .
    Aber meine „Haupt“ Frage: wie komme ich wieder zu den interessanten Angaben über Flüge, derz. Standort etc ?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *